Bestimmte Menschen, bestimmte Eigenschaften regen Dich richtig auf?


Dir fällt es schwer, Dich abzugrenzen, auch Nein sagen zu können?

Nähe zulassen ist ein Thema für Dich? Oder klammerst Du Dich an Menschen?

 

"Wer zugleich seinen Schatten und sein Licht wahrnimmt, sieht sich von zwei Seiten, und damit kommt er in die Mitte."

C.G. Jung
 
 

Wie wir sein sollen.

Seit dem ersten Tag unseres Lebens sind wir den Erwartungen von anderen Menschen und der Gesellschaft ausgesetzt. Wir spüren und hören, dass mit uns etwas nicht Ordnung sein soll. Wir sollen anders sein. Das machen, was man uns sagt. Leistung bringen. Funktionieren. Brav sein. Nett sein.

Wir übernehmen ein Ideal, das wir nie erreichen können.
Eigentlich sollen wir perfekt ein. Das perfekte Kind, die perfekte Familie, der perfekte Schüler und später die perfekte Frau, der perfekte Mann, die perfekten Eltern.


Der Schatten: unsere abgespaltenen Anteile

Wir spielen dann die von uns erwartete Rolle, um geliebt zu werden. Die Anteile in uns, die von Eltern und Gesellschaft nicht akzeptiert werden, spalten wir ab. Sie werden zu unserem Schatten, denn auch wenn sie für uns selbst nicht sichtbar sind, so sind so doch noch in uns. Das Unterdrücken kostet uns eine Menge an Energie, die uns dann nicht für anderes zur Verfügung steht. Und immer wieder bricht der Schatten hervor, oft in stressigen angespannten Situationen.


Im Schatten schlummert unser ungenutztes Potential

Dadurch dass wir die Erfahrung als Kinder machen, dass wir nur unter bestimmten Bedingungen geliebt werden, beginnen wir zu glauben, mit uns wäre wirklich etwas nicht in Ordnung. Denn nur dann, wenn wir die Erwartungen der Anderen erfüllen - wie z.B. freundlich sein - nur dann sind wir OK, sind wir liebenswert. Verhalten wir uns später als Erwachsene anderen Menschen gegenüber anders, beginnt sofort die Stimme im Kopf, die meint, das wäre jetzt falsch. In diesem Beispiel wandert der Anteil "Klar Grenzen ziehen" in den Schatten. Dieser Anteil aber ist sehr wichtig. Denn wir kommen immer wieder in Situationen, in denen es notwendig ist, sehr klar, seine Grenze zu ziehen.


Meinen Schatten im Anderen sehen

Begegnen wir nun anderen Menschen, die diesen Anteil leben, dann regen wir uns furchtbar über diesen anderen Menschen auf. Dabei spiegelt uns der Andere nur unseren eigenen verdrängten Anteil. Was wir in uns selbst nicht annehmen können, können wir in anderen nicht annehmen. Was wir in anderen nicht annehmen können, können wir in uns selbst nicht annehmen.

Haben wir den eigenen Schatten wieder integriert, brauchen wir keine Energie mehr aufwenden, um ihn zu unterdrücken. Dadurch haben wir selbst mehr Energie für das, was uns wichtig ist. Wir können uns selbst und andere so nehmen wie sie sind und ihnen in Liebe begegnen - was nicht notwendigerweise bedeutet, dass man anderen Menschen gestattet zu tun, was sie wollen.


Im Intensivseminar Dein Inneres Kind heilen – Deinen Schatten umarmen

hast Du die Möglichkeit, Deinem Schatten auf die Spur zu kommen und ihn zu integrieren. Du begegnest Deinem Schatten in Innenweltreisen, Übungen - vielleicht ja auch in anderen Teilnehmern. Im geschützten Rahmen des Seminars und durch den bewussten Umgang mit Projektionen ist es möglich, diese als effektives Mittel der Selbstheilung zu nutzen.

Themen des Seminars

 

Was passiert auf dem Seminar ?

 

Anreise und Übernachtung

 

Organisatorisches

 
 
  • Ich kann das Strahlen in meinen Augen immer öfter deutlich erkennen.

  • Deine humorvolle authentische Art und das Vertrauen, das entsteht durch deine Art, den Kursort und das Tipi..sind wundervoll.

  • Das Seminar am letzten Wochenende in der herrlichen Frühlings-Natur mit Tipi, Feuer, Bach und Hängematten hat mich tief bewegt und Lösungswege für Fragen in mir geklärt.

  • Ich kann wieder etwas mehr so sein, wie ich bin, ohne mich falsch zu fühlen.

    Danke für die hilfreichen “Werkzeuge” um mir selbst zu helfen.

  • Auf einmal sind meine Probleme gar keine Probleme mehr, sondern Herausforderungen. Ich bin motiviert etwas zu ändern.

  • Mein Leben fühlt sich ruhiger und intensiver an und verbunden mit der Welt, da ich nicht mehr so in meinen eigenen Erwartung gefangen bin.

  • Es hat soviel bewirkt - ich hätte es garnicht für möglich gehalten! Die festgefahrene Situation in meiner Ehe ist wieder in Bewegung gekommen.

  • Ich habe das Seminar als sehr stimmig bezüglich Umfang, Anleitung und Freiheit, Herzlichkeit, Qualität erlebt. Markus Asano ist ein authentischer, kluger, herzlicher Mensch ohne Allüren.

  • Ich bin ein gutes Stück versöhnlicher geworden - mit mir - mit meinen Eltern - mit anderen Bezugspersonen. Zudem habe mehr Kontakt zu meinen Gefühlen und Zugriff zu ein paar Instrumenten, die mich im Alltag unterstützen.

  • Der Ort bringt einen sofort zu den wirklich wichtigen Dingen...und ins Hier und Jetzt.

  • Vielen Dank noch einmal für das sehr bereichernde Wochenende. Gerade durch das Sein in der, deiner Natur, und deiner liebevollen Fürsorge konnte ich mich diesem Thema mutig und anfangs auch ängstlich nähern. Durch deine nimmermüde positive und engergiegeladene Art und Weise, war das ganz einfach. Ich bin mir sicher: Es wird mein Leben weiterhin in sehr positive Bahnen lenken und mich auf meinem Weg bestärken. Ich konnte es heute bereits bemerken grin !!!

    Vielen Dank auch dafür, dass du die Menschen so annimmst, wie sie sind!!

  • Danach ist es immer so schön still in meinem Kopf.

  • Die vertrauensvolle und liebevoll getragene Stimmung zog sich durch das ganze Wochenende. Energiegeladen und strahlend ging ich am Sonntagabend nach Hause.

  • Ich bin über die Wirkung selbst so verblüfft. Irgendwie hat mich das Wochenende langanhaltend in eine ganz entspannte und geerdete Situation versetzt. Seitdem bin ich dieser schwelenden Existenzangst nicht mehr begegnet, sondern fühle mich wieder als Handelnde in meiner Situation.

  • Markus ist ein einfühlsamer und ehrlicher Therapeut, der die Situation gut durchschaut und mit Hilfe liebevoller Meditationen vieles Unbewußte ins Bewußte transformiert.

    Er half mir durch eine schwere Krise und ich bin ihm unendlich dankbar dafür. Er verhalf mir, manche festgefahrenen Denkweisen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

    Er wußte sofort wo er ansetzen mußte, um die Verletzungen zu heilen und alte Muster zu durchbrechen.

    Ich danke dir von Herzen lieber Markus. Ich werde dich immer in guter Erinnerung behalten, als einen Menschen, der mir schwierigen Zeiten geholfen hat.

  • Das Seminar hat mich tatsächlich auf einen neuen Weg gebracht!

  • Deine Seminare fühlen sich an, wie zuhause…bunt, sicher, friedlich und gemütlich… meinem inneren Kind wieder ein Stück näher zu kommen.

 
 

Du hast eine Frage?



Hier kannst Du mich kontaktieren