fbpx

Innere-Kind-Test

 
 


Erläuterung und Auswertung des Inneren Kind Tests


ERKLÄRUNG

Im Test findest Du die sechs „Hauptprogramme“ mit den darin gespeicherten Gedanken des Inneren Kindes.

Lies Dir die Gedanken in aller Ruhe durch. Und überprüfe, ob Dir der jeweilige Gedanke vertraut ist. Wenn ja: Mach ein Kreuz.

Wenn Du alle Gedanken eines Programms durchgegangen bist: Frage Dich: Denke ich diese Gedanken eher selten, manchmal oder sehr oft. Markiere die Häufigkeit auf der Skala von 1-10.

Dann spüre in Dich hinein: Wie fühlst Du Dich in den Situationen, in denen das jeweilige Programm auftaucht?


ERLÄUTERUNG

Diese Gedanken hast Du Dir in der Kindheit ins Unterbewusstsein „geladen“. Um zu überleben! Hättest Du es nicht gemacht, gäbe es Dich heute wahrscheinlich gar nicht.

Zum Beispiel: Ein Kind wird für lautes Schreien bestraft. Das Programm „Ich darf nicht schreien.“ ist dann hilfreich für das Kind. Denn so kann es weitere Bestrafungen vermeiden.

Heute aber brauchst Du diese Programme nicht mehr. Und Du kannst Dich davon befreien.

Wenn diese Gedanken in Deinem Kopf auftauchen, mach Dir klar: Das sind die Gedanken des Inneren Kindes. Sie kommen aus den Erfahrungen, die Du in der Kindheit gemacht hast.

Und NICHT aus der gegenwärtigen Situation.

Diese Gedanken haben NICHTS mit der Realität zu tun.

Du projizierst sie lediglich auf die aktuelle Situation.

Es sind NICHT die Gedanken Deines Erwachsenen-ICHs.

Indem Du anfängst, die Gedanken in Dir zu erforschen, lernst Du Dein Inneres Kind immer besser kennen.

Schau Dir an, welche Programme und Gedanken Du im Test angekreuzt hast.

Jetzt kannst Du sehen, wie es Deinem Inneren Kind geht, was es für Gedanken hat und wie es sich damit fühlt.


Frage Dich jetzt: Welches der Programme ist das stärkste, welches das zweitstärkste und welches das drittstärkste?


WAS DU TUN KANNST?

Wenn diese Gedanken auftauchen …

Erinnere Dich: Es sind alte Gedanken aus Deiner Kindheit.

Deinem Inneren Kind geht es jetzt nicht gut.

Es ruft nach Dir. Dir, dem Erwachsenen!

Lass es damit nicht allein.

Verbinde Dich mit Deinem Erwachsenen-ICH. Indem Du Deinen erwachsenen Körper wahrnimmst, von innen spürst. Spüre die Energie und Kraft in Deinen Händen.

Schließe Deine Augen. Ruf Dein Inneres Kind. Fühle mit ihm und nimm es in Dein Herz.

Als Unterstützung hierfür empfehle ich Dir eine meiner geführten Meditationen.

Hier kannst Du eine Meditation downloaden
Hinweis: Du brauchst Dich nur mit Deiner Email einloggen. Dann kommst Du sofort auf die Download-Seite. Ohne weitere Email-Bestätigung.



Du hast eine Frage, Anmerkung oder Feedback?


Ich freue mich über Deine Nachricht.

Hier kannst Du mich kontaktieren

Oder schreib mir an markus@dein-inneres-kind.com

Ich beantworte jede Email persönlich.