Blog

28. Juli 2018

Deinen Atem nutzen um Gefühle zu fühlen.

Wenn Du Deinen Atem jetzt beobachtest…. wieviel Prozent Deiner Lungenkapazität nutzt Du?   Nimm mal einen ganz tiefen Atemzug. Atme tief in Deinen Bauch, so dass sich Dein Bauch nach vorne wölbt, atme weiter in die oberen Bereich der Lunge, so dass sich Dein Brustkorb weitet und atme weiter bis in die Lungenspitzen ganz oben bis sich Dein Schlüsselbein hebt. Nimm ein paar solcher tiefer Atemzüge. Wie in einem Experiment, in dem Du versuchst herausfinden, […]
17. Juli 2018

Bewusst und annehmend fühlen

Aus alten Mustern aussteigen: Zweiter Schritt   Nachdem Du begonnen hast, Dir das Programm bewusst machen und so Schritt für Schritt Dein Unterbewusstsein erforschst, geht es im 2. Schritt darum, die in dem Programm gespeicherten Gefühle zu verdauen und aufzulösen.    Hier geht’s zum ersten Schritt   Aufgrund schmerzhafter Erfahrungen in Deiner Kindheit hast Du Dir angewöhnt, Deine Gefühle zu unterdrücken. Das führt dazu, dass diese Gefühle in Dir gespeichert bleiben und Du somit die […]
9. Juli 2018

Wie die alten Programmierungen aus Deiner Kindheit sich auf Dein aktuelles Leben auswirken.

Wie können wir unsere alten Denk- , Fühl- und Handlungsmuster verlassen? Um das Leben zu leben, das wir leben wollen? Und wie geht das ganze nachhaltig und effizient.  Seit vielen Jahren beschäftige ich mich damit. Habe dazu viele Seminare besucht, noch mehr Bücher gelesen, Selbstversuche gemacht. Habe mehrjährige Ausbildungen absolviert: zum Yogalehrer, zum Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, zum Transformation-Therapeuten und gebe mein Wissen und meine Erfahrungen in Seminaren und Coachings nun schon über zehn Jahren […]
17. April 2018

Welche Zeichen und Impulse schickt Dir gerade das Leben? 

Frühzeitig auf die Zeichen und Impulse hören … Das Leben schickt uns andauernd Hinweise, Zeichen, Impulse und signalisiert uns damit, uns einem Thema zuzuwenden. Zunächst meist subtil. In Träumen, Gedankenimpulsen, leichten unangenehmen Körperempfindungen. Wenn wir diese ersten Zeichen nicht verstehen oder ignorieren, werden die Zeichen deutlicher, heftiger. Bis wir sie irgendwann nicht mehr übersehen oder ignorieren können. Ich hatte in letzter Zeit des öfteren den Gedanken-Impuls : „Geh mal wieder zum Zahnarzt.“ Über die letzten […]
31. März 2018

Mein polyphasisches Schlafexperiment:

Jeden Tag nur 3-4 Stunden über den Tag verteilt schlafen.

Vor ein paar Wochen hörte ich in einem Video auf YouTube zum ersten Mal von polyphasischen Schlafen. Anstatt an einem Stück 7-8 Stunden zu schlafen (monophasischer Schlaf) verteilt man be    im polyphysischen Schlaf den Schlaf auf mehrere Einheiten über den Tag. Dadurch lässt sich die gesamt Schlafdauer auf bis zu 2 Stunden am reduzieren. Und das bei Steigerung der Wachheit und Leistungsfähigkeit. Leonardo da Vinci, Thomas Edison und Nikola Tesla sagt man nach, dass […]
18. März 2018

Bewusst in den Tag starten …

… mit einem Morgenritual. Wie startest Du in den Tag? Was sind Deine Gedanken und Gefühle morgens in der ersten Stunde des Tages? Mit welcher Haltung gehst Du in den neuen Tag? Mit Entspannung und Ruhe? Oder mit Stress? Mit Bewusstheit und Zeit für Dich? Oder vollkommen auf Autopilot und gehetzt?   Ich kenne beide Varianten sehr gut und mir ist aufgefallen, wie sehr die Art des Starts meinen weiteren Tagesverlauf beeinflusst. Die Energie, mit der […]
29. Dezember 2017

Meditation zum Jahreswechsel

Das alte Jahr nähert sich seinem Ende. Zeit für einen persönlichen Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf das Neue Jahr. Dafür habe ich eine Meditation aufgenommen, die Du Dir kostenlos anhören und herunterladen kannst. Ich wünsche Dir friedliche Tage und einen für Dich stimmigen Übergang ins Neue Jahr. Herzliche Grüße Markus Asano
4. Dezember 2017

Wie Du auch in stressigen Phasen den Kontakt mit Dir hältst.

Manchmal gehts im Leben rund. Vieles will getan und erledigt werden. Da verliert man schon mal den Kontakt zu sich. Was mir geholfen hat? Ich wollte etwas finden, das ich leicht erinnern kann und dabei alles wesentlichen Aspekte beinhaltet, die mir helfen, bei mir zu bleiben oder wieder bei mir anzukommen. Gefunden habe ich meine 3 Leitsterne, mit denen ich mich jeden Morgen bevor ich in meinen Tag starte verbinde und mich an sie erinnere: […]